Deutsche Lkw-Maut - Zu viel gezahlte Maut

Sind Ihre Lkw von 2005 bis heute auf Deutschen Straßen gefahren, haben Sie vermutlich zu viel gezahlt. So entschied der Europäische Gerichtshof in seinem Urteil vom 28.10.2020. Konkret wurden Ihnen die Kosten für die Verkehrspolizei auf Bundesfernstraßen zu viel berechnet. Diese Kosten stellt die Bundesrepublik Ihnen seit Jahren anteilig in Rechnung - zu Unrecht, wie die der EuGH nun urteilte. Denn diese Berechnung verstößt gegen das Europarecht. Hierauf können Sie sich als Lkw-Fahrer nun unmittelbar berufen. Registrieren Sie sich jetzt unverbindlich bei uns, um Schadensersatz zu verlangen.


Zu hohe Kosten - Ihre Rückzahlungsansprüche

Wer kann Rückzahlungen geltend machen? Jeder Lkw, der von 2005 bis jetzt auf Deutschen Bundesstraßen gefahren ist, ist von der zu viel bezahlten Maut betroffen. Die Berechnungsmethode der Maut ist laut EuGH bezogen auf die Kosten für die Verkehrspolizei nicht rechtens. Für diese Fahrzeuge können Sie im Hinblick auf diese Kosten nun Rückzahlung verlangen. Melden Sie sich jetzt bei uns an, um Ihre Ansprüche geltend zu machen. Hier geht es zur unverbindlichen, kostenfreien Registrierung.


FAQ



Presse

Über uns

Wer ist financialright? financialright hat langjährige Erfahrung mit der Durchsetzung von Schadensersatzforderungen. So haben wir unter anderem zwei Klagen gegen das sog. Lkw-Kartell eingereicht und verhelfen dabei über 8.500 Kunden aus mehr als 20 verschiedenen EU-Ländern zu Ihrem Recht. In den Klagen sind dadurch ca. 180.000 Lkw mit einer Schadensersatzforderungen in Höhe von 1,6 Mrd. EUR (inkl. Zinsen) rechtshängig. Für weitere Infos besuchen Sie gerne www.truck-damages.com.

Hinweis: Die LEVANTIX Rechtsdienstleistungen GmbH betreibt für financialright die Domains maut-schadensersatz.de (Deutschland) und toll-damages.com (Ausland). Zudem übernimmt sie die Geltendmachung Ihrer Ansprüche gegenüber dem Bundesamt für Güterverkehr (BAG) und ist entsprechend Vollmachtnehmer, der von Ihnen zu erteilenden Vollmacht.


Sie haben Fragen?

Tel: +49 40 607 790 580

Kontakt per E-Mail

Registrierung

Leider ist eine Durchsetzung Ihrer Ansprüche 2018 bis 2020 über uns nicht mehr möglich. Die Registrierung wurde geschlossen. Bitte werden Sie ggf. selbst aktiv, wenn Sie Ihre Ansprüche gegenüber dem BAG geltend machen wollen. Bei Fragen mailen Sie an service@levantix.com oder rufen Sie an unter +49 40 607 790 580.